Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Button Menue mobile
  • E
  • I
  • F
  • D

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Eiseneinnahme?

Eisen kann am Morgen, Mittag oder Abend eingenommen werden. Ein paar Punkte müssen jedoch berücksichtigt werden!

go!  5 / 5

Wichtig ist dabei zu wissen: gewisse Lebensmittel und Medikamente hemmen die Eisenaufnahme. Essen oder trinken Sie also nicht gleichzeitig folgendes, wenn Sie das Eisenpräparat einnehmen:

• Kaffee, Schwarztee
• Rotwein
• Milch, Milchprodukte
• Spinat, Randen, Rhabarber
• Antibiotika
• Medikamente gegen Magenübersäuerung (Sodbrennen)

Hingegen fördern gewisse Lebensmittel die Aufnahmen des Eisens:
• Vitamin C (Orangensaft, Orangen)
• Mango
• Kiwi
• Erdbeeren
• Peperoni
• Broccoli
• Rosenkohl

Wie sinnvoll ist die vorbeugende Einnahme von Eisen um einen Mangel zu verhindern?

Insbesondere Frauen die regelmässig ihre Menstruation haben, sind gefährdet einen Eisenmangel zu haben.
Mit dem Nahrungsergänzungsmittel AndreaFer kann 2mal im Jahr eine Kur von mehreren Wochen gemacht werden. AndreaFer enthält Eisen (zur Verringerung von Müdigkeit), Vitamin C (erhöht die Eisenaufnahme), Folsäure, Vitamin B6 und B12 (tragen zur normalen Blutbildung bei).

Dein Kommentar

Name
E-Mail
Kommentar
Versenden 

© Andreabal AG