Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Button Menue mobile

Kloril®P Nagellack - Hilfe bei brüchigen Nägeln

Kloril®P Nagellack pflegt und kräftigt Ihre strapazierten Nägel. Der medizinische Nagellack remineralisiert Fuss- und Fingernägel und stärkt die Nagelstruktur.

Spülen, Putzen, Tippen, Gärtnern – unsere Fingernägel müssen täglich ganz schön viel aushalten. Kein Wunder, dass sie bei zu hoher Beanspruchung einreissen, splittern oder ganz abbrechen.

Zu den Hauptursachen für brüchige Nägel zählen Überbeanspruchung, falsche Nagelpflege und fehlende Nährstoffe.

Kloril®P ist ein medizinischer Nagellack mit patentierter Lacktechnologie. Dank der einzigartigen Kombination aus Hydroxypropylchitosan (HPCH), Kieselsäure (Silicium) und Schwefel (MSM) remineralisiert und kräftigt Kloril®P Nagellack die geschädigten Nägel innerhalb weniger Wochen und baut sie wieder auf.

Tipps zur Nagelpflege bei splitterigen, brüchigen Nägeln

Wir alle haben Zeiten, in denen unsere Nägel spröde sind und leicht brechen. Mit diesen einfachen Tipps fördern Sie gesunde Nägel:

  • Halten Sie Ihre Nägel kurz und feilen Sie sie gerade, um ein Splittern zu vermeiden. Dabei gilt: Von aussen nach innen feilen, kein Hin- und Herfielen.
  • Feilen Sie die Nägel nicht direkt nach dem Duschen oder Baden, da die Nägel splittern können.
  • Crèmen Sie die Hände und Fingernägel nach jedem Händewaschen gut ein.
  • Machen Sie Nagellack-Pausen: Nagellackentferner strapaziert die Nägel.

Ursachen von brüchigen Fingernägeln

Egal, wie sehr wir uns um schöne Nägel bemühen, manchmal können sie trotzdem leiden.

Nagelveränderungen sind denn auch ein häufiges Problem: Rund zwanzig Prozent der Bevölkerung leiden unter brüchigen Fingernägeln. Frauen sind etwa doppelt so häufig davon betroffen wie Männer.

Vor allem die kalte Jahreszeit macht unseren Fingernägeln zu schaffen. Kühle Temperaturen und trockene Heizungsluft bewirken, dass die Nägel an Feuchtigkeit verlieren und brüchig werden. Aber auch enge Schuhe können den Nägeln schaden.

Es gibt aber noch weitere mögliche Gründe, weshalb Fingernägel spröde werden und brechen:

Brüchige Nägel aufgrund von Vitaminmangel und Mineralstoffmangel

Brüchige Fingernägel können ein Zeichen für eine Unterversorgung an Vitaminen oder Mineralstoffen sein.

Bei den Mineralstoffen kommt Kalziummangel oder Eisenmangel in Frage. Wer gleichzeitig unter Müdigkeit, Kopfschmerzen und Ohrensausen leidet und dauernd friert, sollte einen allfälligen Eisenmangel abklären.

Auch Vitaminmangel kann zu brüchigen Nägeln führen. In Frage kommt ein Mangel an Folsäure, Vitamin A, B12 oder C und Biotin. Achtung, auch eine Überversorgung an Vitamin A kann die Ursache für spröde Nägel sein.

Kontakt mit Chemikalien und Reinigungsmitteln

Chemische Substanzen können die Nägel ebenfalls in Mitleidenschaft ziehen. Beispielsweise werden die Nägel durch den häufigen Gebrauch von Haushaltsreiniger oder Nagellack entfettet. Die Nägel trocknen aus und werden spröde und bruchanfällig.

Um Ihre Nägel gesund zu halten, tragen Sie beim Arbeiten Handschuhe oder verzichten Sie eine Weile auf lösungsmittelhaltigen Nagellackentferner.

Erkrankungen als Ursache von brüchigen Fingernägeln

Neben äusseren Faktoren können Veränderungen der Nägel auch durch Erkrankungen hervorgerufen werden, zum Beispiel durch Diabetes, Pilzinfektionen oder durch die Schuppenflechte (Psoriasis).

Falsche Pflege und künstliche Nägel

Eine weitere häufige Ursache für brüchige Fingernägel ist die Verwendung von künstlichen Nägeln. Aufgrund der chemischen Verbindung zwischen Acryl- und Naturnägeln werden die Fingernägel oft geschwächt und brüchig.

Auch sehr grobe Nagelpflege oder unachtsame Verwendung von Nagelknipsern kann den Nagel verletzen und zu Brüchigkeit führen.

Wie man brüchige Fingernägel loswird

Brüchigen Nägeln kann man mit der richtigen Pflege zwar vorbeugen. Ist das Problem bereits vorhanden, sollten Sie aber die Gründe abklären.

Überprüfen Sie, ob Sie unter einem Vitamin oder einen Nährstoffmangel leiden, damit Sie die Ursache beheben können.
Für Soforthilfe verwenden Sie am besten einen medizinischen Nagellack wie Kloril P.

Kloril®P Nagellack: in nur wenigen Wochen schönere Nägel

Kloril®P Nagellack gibt Ihren Nägeln die natürliche Festigkeit und Elastizität zurück, kräftigt und mineralisiert sie. Da der Nagellack unsichtbar ist, eignet er sich auch für Männer.

Der Pflegelack enthält die natürlichen Nährstoffe Kieselsäure und Schwefel, die strapazierten Nägeln häufig fehlen. Anders als bei üblichen Nagelhärtern bleibt der Lack nicht an der Oberfläche, sondern zieht tief in den Nagel ein und bildet einen unsichtbaren Film auf dem Nagel.

Durch die einzigartige Kombination aus drei Wirkstoffen werden die Nährstoffe bis tief in die Nagelplatte transportiert, um die Nägel gezielt von innen zu stärken.*

Das Medizinprodukt Kloril®P Nagellack kann in solchen Fällen schnell und gezielt helfen, denn es

  • stärkt brüchige Finger- und Fussnägel
  • unterstützt das gesunde Nagelwachstum
  • verbessert das Erscheinungsbild der Nägel
  • mineralisiert Nägel gezielt von innen

Überzeugende Anwendungsstudie

Bereits innerhalb von 4 Wochen kann Kloril®P Nagellack das Erscheinungsbild der Nägel entscheidend verbessern.

Wie wird Kloril®P Nagellack angewendet?

Der Nagellack sollte einmal täglich, am besten abends, auf den sauberen und trockenen Nagel aufgetragen werden. Dazu den Nagellack mit dem Pinsel dünn auf der Nageloberfläche und auf die 5 mm umgebende Haut der Nagelplatte sowie unter den freien Nagelrand verteilen.

Der Nagellack trocknet schnell und bildet einen unsichtbaren Schutzfilm. Wenn die Behandlung abends erfolgt, dringen die Inhaltsstoffe über Nacht tief in den Nagel ein. Der wasserlösliche Nagellack wird morgens einfach beim Waschen entfernt, der Einsatz von Nagellackentferner ist somit überflüssig.

Kloril®P Nagellack kann auch mit kosmetischem Nagellack angewendet werden!

© Andreabal AG