Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Button Menue mobile

Ernährung und Vitamine in der Schwangerschaft

Fast jede schwangere Frau erhält unzählige Ratschläge: «Du musst jetzt für zwei essen, Sushi ist für Schwangere tabu».

In unserem kostenlosen Ratgeber erfahren Sie, worauf sie wirklich achten müssen und welche Nahrungsmittel und Nährstoffe die Gesundheit ihres Babys unterstützen.

Ratgeber Schwangerschaft (Download)
  1. Die 7 wichtigsten Nährstoffe während der Schwangerschaft
  2. Ernährung in der Schwangerschaft
  3. Was Sie sonst noch im Ratgeber «Schwangerschaft» erfahren:

1. Die 7 wichtigsten Nährstoffe während der Schwangerschaft

Vom 4. Schwangerschaftsmonat an braucht der Körper rund 250 Kilokalorien mehr pro Tag, gegen Ende der Schwangerschaft sind es um die 500. Wichtiger als die Menge sind aber die Inhaltsstoffe der Nahrung. Mit Nahrungsergänzungsmitteln lässt sich die ausgewogene Ernährung gezielt unterstützen und eine Unterversorgung kann vermieden werden.

Die wichtigsten Nährstoffe in der Schwangerschaft sind:

  • Folsäure: unverzichtbar für das Nervensystem. Eine Unterversorgung kann zu Neuralrohrdefekten führen.
  • Vitamin D3: unterstützt die Knochenbildung und das Immunsystem.
  • Vitamin K2: beeinflusst die Bildung der Knochen und des Kiefers.
  • Eisen: ermöglicht die Blutbildung.
  • Jod: ist wichtig für den Aufbau des Schilddrüsenhormons.
  • Omega-3-Fettsäuren: unverzichtbar als Baustein von Hirn- und Nervenzellen und der Netzhaut der Augen.
  • Kalzium: essenziell zum Aufbau von Kochen und Zähnen.
Detaillierte Informationen, in welchen Nahrungsmitteln diese Nährstoffe enthalten sind und Ernährungs-Empfehlungen finden Sie in unserem kostenlosen Ratgeber Schwangerschaft.

2. Ernährung in der Schwangerschaft

Was kann man eigentlich noch essen in der Schwangerschaft bzw. was dürfen Schwangere nicht essen? Manche Lebensmittel unterstützen die Gesundheit von Mutter und Kind in der Schwangerschaft, auf andere sollte man verzichten.

Nahrungsmittel, die Sie während der Schwangerschaft vermeiden sollten

  • Alkohol
  • Koffeinhaltige Getränke
  • Rohmilch und Käse aus Rohmilch
  • Feta-Käse, Käse mit Blauschimmel, wie z.B. Gorgonzola
  • Rohes Fleisch und rohe Würste, z.B. Tartar, Salami, Rohschinken, Sushi)
  • Speisen mit rohen Eiern (Tiramisu)

Während der Schwangerschaft empfohlene Nahrungsmittel

  • Gemüse und Früchte, die sie immer gründlich waschen sollten
  • Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte
  • Eisenhaltige Nahrungsmittel (Fleisch, Eier, Nüsse, Krautstiel)
  • Milch und Milchprodukte
  • Fetthaltiger Fisch (Omega-3-Fettsäuren)
  • Jodiertes Speisesalz
In unserem kostenlosen Ratgeber finden Sie einen detaillierten Ernährungsplan mit einer Liste der empfohlenen und «verbotenen» Nahrungsmittel.

3. Was Sie sonst noch im Ratgeber «Schwangerschaft» erfahren:

  • Warum die grössten Risiken für Schwangere, Katzenkot, Zigaretten und Medikamente sind.
  • Wie Sie in der Schwangerschaft fit bleiben.
  • Wie Sie sich für die Geburt vorbereiten und welche Rolle der Mann spielt.
  • Tipps von der Expertin: Was die Gynäkologin Lea Köchli empfiehlt.
  • Was Sie gegen Schwangerschaftsstreifen tun können.
  • Welche Produkte & Nahrungsergänzungsmittel Sie durch eine gesunde Schwangerschaft begleiten.
  • Tabelle mit dem Nährstoffbedarf von schwangeren und stillenden Frauen.
Ratgeber Schwangerschaft (Download)

Im Webshop bestellen!

Ratgeber Schwangerschaft

Broschüre 1 Stück kostenlos

Kontakt

Andreabal AG
Binningerstrasse 95
4123 Allschwil
 
Tel. +41 61 271 95 87
Fax +41 61 271 95 88
e-shop@andreabal.ch

Zahlungsarten

Versandarten

Kostenloser Versand ab CHF 100.-
Qualitätsmängel der Lieferung innerhalb von 10 Tagen

Rechtliche Hinweise

© Andreabal AG